... Faszinierende Welt des Wohnens

  • 650 Händler auf einen Blick
  • Persönliche Beratung
  • Vor-Ort-Service
  • Riesige Auswahl
  • Günstige Preise
  • Top Qualität

 

Boxspring-Betten – Die Krönung für Ihr Schlafzimmer

Romantisches Himmelbett, minimalistischer Futon, königliches Boxspring-Bett … Wie man sich bettet, so liegt man. Und so schläft und lebt man! Kein Wunder, dass ein neues Bett erst einmal die Klärung einiger wichtiger Fragen erfordert. Angefangen bei der Höhe des Budgets bis hin zum bevorzugten Lieblingsbett.

Sie sind mächtig, haben eine lange Tradition und verleihen jedem Schlafzimmer eine gewaltige Portion Luxus: Boxspring-Betten. Schon zu Beginn des 20. Jahrhunderts nächtigten die Erste-Klasse-Passagiere der Titanic in diesen herrschaftlichen Betten. Kostbare Möbel also, die es lohnt, einmal genauer unter die Lupe zu nehmen.

Die Luxusklasse modernen Schlafens

Das Boxspring-Bett, das seinen eigentlichen Ursprung in England hat, erfreut sich seit über 100 Jahren weltweit großer Beliebtheit: von den USA und Kanada bis nach Skandinavien und in die Niederlande. Es heißt, dass selbst Mächtige wie Barack Obama und Queen Elisabeth, aber auch Prominente wie Tom Cruise in einem Boxspring-Bett schlafen. Zudem sind viele gehobene Hotels damit ausgestattet, um den Gästen ein hohes Maß an Komfort zu bieten.

Während also das Boxspring-Bett seit vielen Jahrzehnten weltweit hoch geschätzt ist, hält es erst seit Kurzem Einzug in die Schlafzimmer der Deutschen. Dies aber umso durchschlagender. Nicht umsonst handelt die internationale Möbelmesse imm cologne 2013 dieses qualitativ hochwertige Bettensystem bei den Deutschen als neuesten Trend.

Komplettbett oder doch lieber individuelle Schlafwiese?

Ein Nachtteil der Luxusbetten: der hohe Preis. Gute Boxspring-Betten mit natürlichen Füllungen von Matratze und Polsterung beginnen bei etwa 3.000 Euro, die Luxusversion sogar bei 12.000 Euro.

Berechtigte Gründe für diesen stolzen Preis sind nicht zuletzt die aufwändige handwerkliche Fertigung und die hochwertigen Materialien und Einzelteile, aus denen sich ein solches Komplettbett zusammensetzt. Wer stattdessen über ein deutlich kleineres Budget verfügt, der schläft mit der klassischen Kombination aus Bettgestell, Lattenrost und Matratze sicher besser – und günstiger.

Andererseits ist es aber auch nicht zu leugnen, dass wir ein Drittel unseres Lebens im Bett verbringen. Für viele Grund genug, hierfür keine Kosten zu scheuen. – Aber entscheiden Sie selbst, was zu Ihnen am besten passt, zum Beispiel beim ausführlichen Probeliegen beim Möbelhändler Ihres Vertrauens.